Archäologisches Mekka

Thüringen liefert authentische Einblicke für die Menschheitserforschung und zur Besiedlungsgeschichte. Über Thüringen wird nicht allzu oft positiv berichtet. Auf das Wahlverhalten der Menschen, die komplizierten Mehrheitsverhältnisse im Landesparlament, den stetigen Bevölkerungsschwund oder den sterbenden Thüringer Wald haben sich die Medien zumeist eingeschossen, wenn es darum geht, über unseren Freistaat zu informieren. Ende Januar überschlugen sich …

zum Beitrag

Freundschaftlich verbunden

Wiederbelebte Partnerschaft: Auerstedt besucht Savigny sur Orge. Die Doppelschlacht von Jena und Auerstedt am 14. Oktober 1806 gilt neben der „Dreikaiserschlacht“ von Austerlitz im damaligen Österreich 1805 als der wichtigste militärische Erfolg des französischen Kaisers Napoleon. Insgesamt standen sich in den beiden Schlachten vor den Toren der thüringischen Universitätsstadt und im etwa 25 Kilometer weiter …

zum Beitrag

„Streben nach Verständnis füreinander“

Komplizierte Familienverhältnisse tragen zu einem vermehrten Nachdenken über sich selbst, die anderen und die Rolle der Familie bei. Das meint Marion Schneider, eine von neun Autoren, die in dem von Sabina Kocherhans im Verlag Basic Erfolgsmanagement herausgegebenen neuen Buch „Mit Familiensinn zum Erfolg“ über ihre diesbezüglichen Erfahrungen berichten. Die gereifte Bereitschaft, Verantwortung für eine Familie …

zum Beitrag

Einladung zur Leserreise

Der Prager-Haus Apolda e.V. macht Judengeschichten bekannt. Gerne möchte ich Euch auf eine Lesereise mitnehmen, die der Prager-Haus Apolda e.V. in diesem Jahr durchführt. Der ausschließlich dem Allgemeinwohl verpflichtete Verein möchte die Erinnerung an jüdisches Leben in Thüringen beleben, gegen Antisemitismus und jede Form gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit wirken und die junge Generation zu einem Leben für …

zum Beitrag

Lesung der Deutsch-Griechischen Gesellschaft Weimar e.V.

Die Deutsch-Griechische Gesellschaft Weimar lädt zu einer öffentlichen Lesung mit Ursula Bultmann aus Erfurt, Regina Jarisch aus Weimar und Ursula Krieger aus Gaberndorf ein. Die Themen Krieg, Vertreibung, Flucht und Heimatsuche stehen bei der Lesung im Mittelpunkt. Gedichte und Texte reflektieren Erfahrungen von und mit nach dem 2. Weltkrieg vertriebener Eltern und werden durch  Tagebuchauszüge …

zum Beitrag

salve.tv: Zum Glück ..! – gibt es Bad Sulza

Wie viele DDR-Bürger hat er eine vielfältige berufliche Vergangenheit. Vom Bau- und Möbeltischler entwickelte er sich durch ein Studium der Pädagogik in Erfurt weiter und wurde Lehrer. Diesen Beruf übte er mit großer Leidenschaft aus. Aber das war ihm nicht genug. Seit 1982 führte er die Kurgäste und andere Interessierte „Rund um Bad Sulza“ und …

zum Beitrag