Marion Schneider

Geboren am 31.12.1956, studierte sie zwischen 1975 und 1982 Geschichte, Deutsche Sprache und Literatur sowie Volkskunde an der Philips Universität Marburg und der Albert Ludwig Universität Freiburg im Breisgau mit dem Abschluss Staatsexamen und arbeitete 1978 bis 1979 ein Jahr lang als Sprachlehrerin in Halifax/England.

Von 1983 bis 2022 war Marion Schneider in der Gesundheitsbranche tätig und beschäftigt sich dort schwerpunktmäßig mit der menschlichen Gesundheit und deren Beeinflussung durch Therapie. Besonders hat sie sich für die Wirkungen von Wasser, Wärme und Licht sowie Architektur, Kunst und Musik im Heilungsprozess auseinandergesetzt. Sie trug zur Einführung der synchronen Balneophototherapie (Tomesa Therapie), d. h. der gleichzeitigen Einwirkung von Wasser und Licht auf die menschliche Gesundheit, wie auch von Liquid Sound® – Baden in Licht und Musik – maßgeblich bei. Seit 1992 hat sie sich besonders mit fokalen Kurzzeittherapien und systemischer Therapie beschäftigt, da diese im Prozess der Rehabilitation eine besonders wichtige Rolle spielen können. Ihr Ziel ist es, dass Prävention und Rehabilitation im Bereich von Medizin wie Politik die tragende Rolle erhalten, weil dies sozial wie volkswirtschaftlich notwendig ist. Sie unterstützt diesen Prozess durch Publikationen, Vorträge und Beiträge auf Kongressen und Veranstaltungen.

Zusammen mit ihrem Ehemann Klaus Dieter Böhm war sie geschäftsführende Gesellschafterin der Toskanaworld AG, einer Dachmarke, welche unter dem Motto „Glück und Gesundheit“ eine Vielzahl von Unternehmen bündelt. Mit Wirkung zum 1. September 2022 legte Marion Schneider alle Funktionen bei der Toskanaworld AG sowie ihren Tochterunternehmen nieder. Sie möchte sich künftig zunehmend der Politik widmen können.

Marion Schneider ist zudem als Autorin tätig. Einige ihrer Publikationen entstanden dabei mit der New Yorker Fotokünstlerin Linda Troeller.

Marion Schneiders Biographie ist Bestandteil des Marquis »Who is Who in the World« und des Verzeichnisses »2000 Outstanding Intellectuals of the 21st Century« des International Biographical Centre Cambridge.

In Anerkennung überdurchschnittlicher unternehmerischer Leistungen und Verdienste um den Mittelstand wurde ihr 2006 die Auszeichnung »Unternehmerin des Jahres« im Kreis Weimarer Land verliehen, und 2009 wurde sie in den Landeswirtschaftssenat Hessen-Thüringen des Bundesverbands der Mittelständischen Wirtschaft berufen. 2018 verlieh ihr der Ministerpräsident die höchste Auszeichnung des Freistands Thüringen, den Thüringer Verdienstorden, als Zeichen der Würdigung hervorragender Verdienste um den Freistaat und seine Bevölkerung. 2020/21 war Marion Schneider Thüringer Regionalbotschafterin für die Bundesinitiative „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“. Marion Schneider ist Ehrenbürgerin ihrer Heimatstadt Bad Sulza/Thüringen und durfte sich wegen ihres Engagements für die ehemaligen jüdischen Mitbürger in das Goldene Buch ihrer Schulstadt Lauterbach/Hessen eintragen.

Im Rahmen der Bundestagswahl 2017 trat Marion Schneider als parteilose Direktkandidatin im  Bundestagswahlkreis Jena – Sömmerda – Weimarer Land I an. Sie erhielt 1,0 Prozent der Erststimmen. 2021 kandidierte sie erneut als Direktkandidatin der Freien Wähler in diesem Wahlkreis und zusätzlich auf Platz 2 der Liste der Partei Freie Wähler in Thüringen. Es entfielen dieses Mal 4,0 Prozent der Erststimmen (6.018) und 2,4 Prozent der Zweitstimmen auf sie. Im November 2022 wurde sie zur Stellvertretenden Vorsitzenden in den Landesvorstand der Freien Wähler Thüringen gewählt. Sie war außerdem Vorsitzende der Freien Wähler Weimarer Land e.V. Dieser Verein verfügt über fünf Mandate im Kreistag Weimarer Land. (http://www.freiewaehler-weimarerland.de/) Sie war des Weiteren im Vorstand der Kreisvereinigung Freie Wähler Weimarer Land. (https://www.facebook.com/freiewaehlerweimarerland)

Ende September 2023 beanstandete die Thüringer Landesmedienanstalt die von Marion Schneider innegehaltenen politischen Funktionen im Zusammenhang mit der Verlängerung der Sendelizenz für salve.tv. Eine „herausgehobene Stellung“ in einer Partei oder Wählervereinigung von Marion Schneider stünde einem Weiterbetrieb entgegen, weil sie gleichzeitig dominante Mitgesellschafterin der Toskanaworld AG, zu der der Regionalsender gehört, sei. Die Entscheidung über die Verlängerung der am 31. Oktober 2023 auslaufenden `Zulassung zur Veranstaltung des lokalen Fernsehprogramms in Erfurt, Arnstadt, Weimar und Apolda´ machte die Landesmedienanstalt davon abhängig, diesen Zustand zu verändern.

Um den Fortbestand des Senders und die Arbeitsplätze der betreffenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht zu gefährden, entschied sich Marion Schneider dazu, ihre politischen Ämter niederzulegen. Mitte Oktober 2023 ließ sie sich von ihren Funktionen als Stellvertretende Landesvorsitzende der Freien Wähler Thüringen sowie als Schriftführerin der Kreisorganisation der Partei Freie Wähler Weimarer Land auf eigenen Wunsch entbinden. Zudem trat sie zum 3. November 2023 als Vorsitzende der Freien Wähler Weimarer Land e.V. zurück. Eine andere Entscheidung war Marion Schneider aufgrund der gebotenen Eile nicht möglich. Sie teilte mit, in aller Ruhe zu prüfen, ob das Thüringer Landesmediengesetz tatsächlich keine Arbeit in einem politischen Gremium für sie zulässt und erklärte, sich weiterhin als Mitglied bei den Freien Wählern in Thüringen und den Freien Wähler-Organisationen im Weimarer Land zu engagieren.

Marion Schneider ist in verschiedenen regionalen Friedensinitiativen aktiv. Sie gehört zu den Mitbegründern der Initiative „Frieden kommt aus der Mitte“, einem Zusammenschluss aus drei mitteldeutschen Friedensorganisationen, der am 12. Juni 2023 in Naumburg mit einer Kundgebung gegen das Nato-Luftmanöver „Air Defender 2023“ mit einer ersten gemeinsamen Aktion ein Zeichen setzte.

Beruflicher Werdegang

Seit 1983 war Marion Schneider in der Gesundheitsbranche tätig. Bis 1987 war sie Prokuristin der Firma Saunalux, bis sie 1988 ihre eigene Firma TTS – Therapie- und Trainingssysteme gründete und von 1990 bis 2022 gemeinsam mit ihrem Ehemann Klaus D. Böhm zunächst das Klinikzentrum Bad Sulza und ab 1997 Hotel- und Thermenbetriebe gründete und betrieb.

Marion Schneider war Geschäftsführende Gesellschafterin folgender Unternehmen:

Sie ist weiterhin Geschäftsführerin der Toskanaworld India Pvt. Ltd. und der Wayfarer Tours and Travels Pvt. Ltd.

Berufsorganisationen

Seit 1997 war Marion Schneider Referentin auf vielen internationalen und nationalen medizinischen, Wellness- und Spa-Konferenzen in Japan, Italien, Zypern, Brasilien, den USA, Monaco, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, der Türkei, Deutschland und Australien.

Ehrenamtliche Tätigkeit

Marion Schneider ist Vorstandsvorsitzende, Vorstandsmitglied bzw. Mitglied in einer Vielzahl von Vereinen:

Mitgliedschaften

Publikationen

The Erotic Lives of Women. Linda Troeller und Marion Schneider, Scalo, 1998, ISBN 978-3-86331-405-7
Orgasm: Photographs and Interviews. Linda Troeller und Marion Schneider. Daylight Books, 2014, ISBN 0989798135
Nona, der kleine Delfin. Anthologiebeitrag In Das Größenwahn Märchenbuch – Band 2. Edit Engelmann (Herausgeber), Größenwahn Verlag, 2014, ISBN 3942223988
Alles in mir hast Du aufgewühlt. Marion Schneider, Größenwahn Verlag, 2015, ISBN 9783957710376
Möge das Volk die Macht haben. Anthologiebeitrag In Griechische Einladung in die Politik. Edit Engelmann (Herausgeber), Größenwahn Verlag, 2015, ISBN 3957710251
Orgasmus: Interviews und Fotografien. Taschenbuch, Marion Schneider, konkursbuch Verlag, 2016, ISBN 3887699483
Kein Kernkraftwerk in Wyhl und auch nicht anderswo. Marion Schneider, Metropol Verlag, 2018, ISBN 978-3-86331-405-7
Kinder auf der Flucht: Judith Brosch. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2019, ISBN 3-935275-68-4
Kinder auf der Flucht: Inge Koch. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2019, ISBN 3-935275-70-6
Kinder auf der Flucht: Edna Süßkind. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2019, ISBN 3-935275-67-6
Kinder auf der Flucht: Michael Gewitsch. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2018, ISBN 3-935275-66-8
Kinder auf der Flucht: Alexander Cohn. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2019, ISBN 3-935275-65-X
Kinder auf der Flucht: Esther Cohn. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2019, ISBN 3-935275-64-1
Kinder auf der Flucht: Judith Rosen. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2019, ISBN 3-935275-63-3
Kinder auf der Flucht: Eliezer Igra. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2018, ISBN 3-935275-65-X
Kinder auf der Flucht: Shlomo Givon. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2019, ISBN 3-935275-61-7
Kinder auf der Flucht: Mania Eshkolot. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2018, ISBN 3-935275-60-9
Kinder auf der Flucht: Ilana Tsur. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2018, ISBN 3-935275-59-5
Kinder auf der Flucht: Chava Karpas. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2017, ISBN 3-935275-58-7
Kinder auf der Flucht: Zeev Raphael. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2017, ISBN 3-935275-57-9
Kinder auf der Flucht: Erika Sharon. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2017, ISBN 3-935275-56-0
Kinder auf der Flucht: Naftali Stern. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2017, ISBN 3-935275-54-4
Kinder auf der Flucht: Meir Stern. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2017, ISBN 3-935275-53-6
Kinder auf der Flucht: Judith Lew. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2017, ISBN 3-935275-52-8
Kinder auf der Flucht: Shimon Weisbecker. Marion Schneider, Udo Wohlfeld, Eigenverlag Prager Haus Apolda e.V., 2017, ISBN 3-935275-51-X
Einladung nach Thüringen: Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte: Marion Schneider. Wirtschaftsverlag W.V., 2020, ISBN 978-3936652338