Neue Folge: Bürgervision – Bus und Bahn in Thüringen

In der Sendung „BürgerVision“ stellen Bürger ihre Wünsche und Ziele hinsichtlich Änderungen in Gesellschaft und Politik vor. In dieser Sendung geht es um das Thema „Öffentlicher Nah- und Fernverkehr“. Folgende Gesprächsteilnehmer konnten wir im Salve Studio begrüßen:

· Frau Ministerin Birgit Keller, Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Thüringen

· Frau Dr. Elke-Martina Jung, Stadträtin Bad Sulza

· Herr Karl-Heinz Kraass, Ortsteilbürgermeister Oberweimar-Ehringsdorf und Fahrtgastbeirat Thüringen

· Herr Mike Mohrung, Landesvorsizender der CDU Thüringen, Mitglied im Präsidium der CDU Deutschland

· Moderation: Marion Schneider

Karl-Heiz Kraass erläutert, dass die Infrastruktur nach dem Krieg bis heute eher ab- als ausgebaut wurde und fragte die beiden Politiker, wie sich dies ändern lässt. Frau Dr. Jung stellte ihre Vision eines bezahlbaren, flächendeckenden, länderübergreifenden Kontakt im Nahverkehr vor, der gut strukturiert ist und ein einfaches Tarifsystem aufweist. In der Diskussion geht es darum, was die Landes- und Bundespolitik in den nächsten Jahren dazu beitragen kann.

Zu der Sendung gelangt man HIER.

Twitter
Facebook