Völlig unvollständige Zulassungen

Buchbesprechung: Brigitte Röhrig beschreibt in „Die Corona-Verschwörung“ die seit der Pandemie getätigten Maßnahmen der pharmazeutischen Industrie, der Prüfungsbehörden und der politisch Verantwortlichen.

Brigitte Röhrig hat als auf Arzneimittelrecht spezialisierte Rechtsanwältin seit Beginn der Corona-Pandemie die getätigten Maßnahmen der pharmazeutischen Industrie, der Prüfungsbehörden und der politisch Verantwortlichen geradezu akribisch beobachtet und nun in einem im Rubikon-Verlag erschienenen Buch detailliert dargestellt. Unter dem Titel „Die Corona-Verschwörung: Wie Milliardäre, Politiker und Staatsdiener wissentlich und willentlich Freiheit und Gesundheit ausradierten“ berichtet sie auf insgesamt 528 Seiten von der 2020 begonnenen Impfkampagne und beschreibt die bis heute völlig unvollständige Zulassung der Impfstoffe auf mRNA-Basis. Sie macht nachvollziehbar, wie die Zulassungsbedingungen für die Pharmaindustrie in den letzten beiden Jahrzehnten gehandhabt wurden.

Die Lektüre verdeutlicht, dass die Zulassungsbehörden mit dem Ausbreiten der Pandemie noch fahrlässiger als die pharmazeutische Industrie mit den vorgegebenen Regularien umgingen, indem Gesetze gebrochen, missachtet und (teilweise bis heute) nicht angewendet wurden. Nicht nur Impfstoffe für Erwachsene sind somit auf fahrlässige Weise zugelassen worden, sondern auch Substanzen für Kinder, Kleinkinder, ja sogar für Neu- und Ungeborene.

Absolut unverantwortlich verhielten sich die politischen Verantwortungsträger. Die Autorin belegt dies ausführlich und vollständig mit Quellen. Sie erklärt außerdem die bisherigen und noch zu erwartenden gesundheitlichen Schäden für die Bevölkerung.

Solange sich die derzeitigen Bedingungen für die Zulassung von Vakzinen in Europa nicht grundlegend verändern, das wurde mir beim Lesen dieses Buches klar, kann man grundsätzlich nur vor allen künftigen genbasierten Impfstoffen warnen.

Was sind die in der Sache vorliegenden Unterlassungen und Gesetzesbrüche anderes als Verbrechen gegen die Menschlichkeit und auch Staatsschutzdelikte? Es bleibt die Frage, wer für die entsprechende Strafverfolgung und für die Anwendung der geltenden Gesetze zuständig ist. Handeln erscheint für die Gesundheit unserer Bevölkerung dringend geboten. Brigitte Röhrig vermittelt uns mit ihrem Buch dazu eine solide Grundlage.

Die „Die Corona-Verschwörung“ von Brigitte Röhrig ist im Rubikon-Verlag erschienen.
Screenshot: RV

Das Buch ist unter nachfolgendem Link bestellbar:

https://www.amazon.de/Die-Corona-Verschw%C3%B6rung-Milliard%C3%A4re-Staatsdiener-ausradierten/dp/3967890422